Projekttage 2.-3.-4. Mai 2016 “NATUR PUR”

     Montag 2. Mai : Erdmannshöle in Hasel (Deutschland) für die ganze Schule (vom Kindergarten zur 6. Klasse)

 

DSC00318DSC00317DSC00311dd4e46ab-3695-4233-a08f-ee7fdefbb12320160502_12425020160502_123652

20160502_12095020160502_12124520160502_12105420160502_124231

 

Dienstag 3. Mai: Naturerlebnis in gemischten Altersgruppen (1. Kiga bis 2. Klasse / 3. und 4. Klasse / 5. und 6. Klasse)

Kindergarten, 1. und 2. Klasse: Naturmandala, Sackmesser-Einführung, selbstgemachte Kolenstifte, zusammengebaute Schiffe, Naturkrone und Kolenschminken, Grillieren!

 

 

DSC00408 DSC00404 DSC00399 DSC00397 DSC00386 DSC00380 DSC00379 DSC00373 DSC00372 DSC00371 DSC00370 DSC00366 DSC00365 DSC00364 DSC00363 DSC00360 DSC00358 DSC00356 DSC00355 DSC00354 DSC00353 DSC00352 DSC00350 DSC00346 DSC00339 DSC00337DSC00408

 

DSC00332DSC00328DSC00334DSC00335DSC00323

3./4. Klasse: Spiel, Spass und Spannung auf der Mumpfer Flueh. Wo ist der Schatz?

IMG_3254 IMG_3255 IMG_3257 IMG_3260 IMG_3261IMG_2110IMG_2123IMG_2131

 

Dienstag, 3. Mai: Übernachten im Schulhaus

IMG_3270 IMG_3277 IMG_3286 IMG_3287

Mittwoch 4. Mai: Nach der Übernachtung in der Schule: Frühstück, Spiele und Abschlusskreis

 

DSC00020 DSC00009


Schloss Habsburg – 6. Klasse – Januar 2016

IMG_3167 IMG_3176 IMG_3180 IMG_3183 IMG_3187 IMG_3190 IMG_3195 IMG_3196 IMG_3197 IMG_3198

Ausflug auf Schloss Habsburg

Wir, die 6. Klasse, waren in Habsburg und haben das Schloss Habsburg kennengelernt. Dort war eine Frau, die uns alles erklärt hatte. Sie hat uns erzählt, wie die Burg entstanden ist. Sie ist durch einen Streit zwischen den Habsburg Brüdern entstanden. Aus Holzklötzen haben wir die Burg nachgebaut, wie sie eigentlich ausgesehen hätte. Heute ist die eine Hälfte der Burg kaputt. Auf Schloss Habsburg befindet sich der tiefste Brunnen der Schweiz. Er wäre 69 Meter tief, er wurde aber nur bis 30 Meter ausgegraben. Wir durften Steine in den Brunnen werfen und es ging sehr lange, bis wir das Plumpsen des Steines hörten. Weiter haben wir folgendes gelernt: Die Fenster im Mittelalter hatten keine Scheiben, deswegen waren sie sehr klein und weit oben im Raum. Die ältesten Geschwister durften heiraten und die jüngeren mussten ins Kloster. Die Leute, die viel Geld hatten, assen mehr Fleisch als die Bauern, die vielleicht einmal im Jahr Fleisch assen. Durch den Kot konnte man herausfinden, was die Leute früher gegessen haben. Am Ende des Ausfluges mussten wir auf der Burg nach Kronen suchen und dort konnte man Geschichten aus dem Mittelalter hören.

Der Ausflug war sehr spannend und wir haben viel gelernt. So etwas könnten wir wieder einmal machen.

IMG_3205 IMG_3206 IMG_3207 IMG_3210 IMG_3225 IMG_3199 IMG_3201


Schlittschuhlaufen – Januar 2016

Am letzten Mittwoch war die ganze Schule in Rheinfelden auf der Kunsteisbahn.

Die Schüler und Schülerinnen haben es sehr genossen und die Stimmung war friedlich und fröhlich. Den Anfänger wurde immer wieder geholfen und so lernten sie schlittschulaufen.

 

DSC00014 DSC00018 DSC00025 DSC00030 DSC00034 DSC00044 DSC00047 DSC00048 DSC00049 DSC00050 DSC00053 DSC00069 DSC00071 DSC00072 DSC00076 DSC00078 DSC00084 DSC00085 DSC00089 DSC00091DSC00013

EMS

 


Adventsfenster – 15. Dezember 2015-6. Januar 2016

Am 15. Dezember wurde unser Adventsfenster mit einem kleinen “Konzert”, Gebäck und Tee eröffnet.

Bis am 6. Januar haben die Pergaminpapier Kerzen und der wunderschöne Christbaum geleuchtet.

 

DSC00036 P1050344 DSC00041 P1050347

EMS


Patenschaft 5./1. Klasse – Eingerahmte Bilder – Dezember 2015

Die Fünftklässler haben für ihre Patenkinder gebastelt. Jede Erstklässlerin und jeder Erstklässler bekommt ein eingerahmtes Bild vom ersten Schultag. Sie freuen sich sehr darauf.

 

DSC00030


Patenschaft 5./1. Klasse – Bücher vorlesen – September 2015

Am Anfang des Schuljahres haben sich die Erst- und Fünftklässler in der Bibliothek beim Bilderbücher vorlesen besser kennengelernt.

DSC_1140 DSC_1142 DSC_1143 DSC_1144 DSC_1145  DSC_1147 DSC_1148 DSC_1149 DSC_1152 DSC_1153 DSC_1154


Patenschaft 5./1. Klasse – Rabe schnitze – November 2015

Die Gotte und Götti helfen den Erstklässlern beim Rabe-Schnitzen.

DSC00016 DSC00013 DSC00010 DSC00008 DSC00007 DSC00006 DSC00004DSC00003

 

 

Am Abend (Rabeliechtliumzug) leuchten sie ganz schön!

P1050234 P1050175


Besuch Augusta Raurica 4./6. Klasse (1. September 2015)

Am 1. September 2015 besuchten die 4. und die 6. Klasse August Raurica, weil wir in der Schule das Thema „Römer“ behandeln. Folgendes haben wir gelernt:

Neben dem Abflusskanal gibt es eine Wiese, wo unter der Erde noch Römersachen vergraben sind. Doch man gräbt die Sachen nicht aus, weil man im Museum keinen Platz mehr hat.

In Augusta Raurica war ein grosser Silberschatz vergraben. Die reichen Mädchen durften nicht entscheiden, wen sie heiraten wollten.

Die Römer assen auf schrägen Betten. Sie lagen auf der Seite.

Die Römer waren sehr modern.

Auf dem Geld von damals waren Köpfe von Kaisern abgebildet. Das Geld wurde gewogen – desto schwerer desto besser.

Die Häuser der reichen Römer hatten eine Fussbodenheizung. Diese Häuser hiessen „Villa“.

Bei den Römern mussten die Kinder schon mit 15 Jahren heiraten. Die Römer wurden nicht so alt wie wir, sie wurden höchstens so 25-30 Jahre alt.

Die reichen Römer assen nicht im Sitzen, sondern im Liegen, aber sie lagen nicht auf dem Bauch und auch nicht auf dem Rücken, sondern sie lagen auf der Seite.

Die Römer erfanden die Boden- und Wandheizungen. Die Römer waren sehr sauber und ordentlich.

Die Römer haben die Wasserleitung erfunden.

Ich habe zum erstes Mal ein Klo in der Küche gesehen, weil die Sklaven mussten ja kochen und sie durften nicht viel Zeit verlieren, darum hatten sie ein Klo in der Küche.

Wenn man baden ging in den Bädern durfte man nur mit Holzflipflops reingehen, sonst würde man die Füsse verbrennen beim Heissbad.

Die Menschen die reich waren trugen Togas.

Die Sklaven hatten in der Küche ihr WC, damit sie schneller kochen konnten.

Die Römer hatten Krieg mit den Germanen.

Ich habe gelernt, dass die Reichen beim Amphitheater ganz vorne sassen.

SAMSUNG CSC SAMSUNG CSC IMG_2849 IMG_2851 IMG_2852 IMG_2853 IMG_2854 IMG_2855 IMG_2856 IMG_2857 IMG_2858


1./2. Klasse – Thema Ernährung – September 2015

DSC00106DSC00004DSC00005


Adee, Messi liebe 6. Klasse – Juli 2015

“Ein Hoch auf das was vor Euch liegt, dass es das Beste für Euch gibt!”

Ich bin sehr stolz auf euch! Machts gut!

Eure Primarlehrerin!